侨联新闻 | 工作动态 | 通知公告 | 侨联概况 | 权益保障 | 侨界风采 | 经济科技
基层侨联 | 机关党建 | 京江侨闻                  
当前位置:首页 > 京江侨闻
南德华人团体为辱华T恤事件发表声明
发布时间:2017-03-24 稿件来源:慕华汇 字体调整:  浏览次数:

    近日来,德国某公司网上销售侮辱华人T恤的事件,在网络及日常生活中引起德国华人的热议。3月9日,10日,11日,中国驻德国大使馆中德文网页发表三次抗议声明。指出这家公司的做法已经超出商业创意的范围,是对整个华人群体的严重冒犯。
   此公司CEO在3月10日于其公司网站发表了解释声明,但是拒绝将辱华T恤下架并且仅对此事表示遗憾。
此事引起华人界的一致反感与抗议,网络上的各种热议不断。在华人圈子内部形成了对此次事件的共识。
我们慕尼黑各个华人团体认为,只在华人圈子内表达和发泄不满,无法让当事公司认识到事态的严重以及对华人族群的伤害。这种陈腐的观念和偏见会依然在某些德国公司及个人心中延续。华人作为欧洲社会的移民群体及这个群体中勤劳守法的代表,长期受到某些偏见的不良影响,是不符合华人真正的社会形象的。
我们遇到此次事件,在将来的某个时刻,还会遇到类似或者更加严重的不良事件。我们是只在内部讨论,还是勇敢的向德国社会和当事公司发出声音???
   巴伐利亚各个协会及企业经过商议,我们将以邮件,信件及电话的方式直接向当事德国公司提出抗议。如果不收到华人明确的联名抗议及各种方式的投诉,当事公司永远不会真正认识到此事对华人群体的伤害与冒犯。我们希望我们的行为可以抛砖引玉,让更多的华人用合理合法的方式去与当事公司直接对话,发出我们的声音。
  在此,附上巴伐利亚华人相关社团及企业对此事的中德文抗议信。德文抗议信已以邮件及挂号信的方式直接发送到当事德国公司。
我们明确在抗议信结尾表示,如果此事得不到圆满解决,我们保留以法律形式起诉当事公司的权利。
感谢众多华人社团及企业对此事的支持,感谢相关翻译人员对此事的帮助。

下附发起及参与本次联名抗议的协会企业名单。(排名不分先后)

Chinesischer Verein München e.V.
(慕尼黑华人协会)
KaiYuan Information & Business GmbH
(开元周游集团)
German-Guangdong Commerce e.V.
(德国广东商会)
Nürnberg Verband von chinesischen Gastronomen und Geschäftsleuten e.V.
(德国纽伦堡华商会)
Verein der chinesischen Gastronomie Gourmet in Deutschland (VCGGD) e.V.
(德国中餐烹饪联合会)
Chinesischer Qingtianer Handelsverein München e.V.
(德国慕尼黑青田商会)
Chinesischer Handelsverein Bayern e. V.
(德国巴伐利亚华人华侨商业联合会)
Verein deutsch-chinesischer Reiseleiter zum Kulturaustausch e.V.
(德国导游文化交流协会)

 

下附中文投诉信内容:

  尊敬的女士们,先生们,

  作为在德国生活工作的中国人,我们于近日不断的听闻并且见证了一些有关你公司的消息。事情起源于你公司网站上销售的几款带有侮辱中国人族群的T恤。在这些T恤上印有“救一只狗,吃一个中国人”、“救一条鲨鱼,吃一个中国人”等字样。我不得不表示这是对中国人群体的极大不尊重,而且反应了某种传统的愚昧落后的观点。这种观点使得设计人员用所谓的幽默去博取眼球,为了商业利益去抹黑一个民族。

中国驻德国大使馆于2017年3月10 日在其网站上发表了相关抗议和声明。见如下链接[url=]http://www.china-botschaft.de/det/sgyw/t1444845.htm[/url]

 

Stellungnahme  des Sprechers der chinesischen Botschaft zum Online-Verkauf von T-Shirts mit  China beleidigenden Aufschriften
2017/03/10
Vor kurzem  hat eine deutsche Online-Shopping-Webseite T-Shirts mit Aufschriften wie  "Save a dog, eat a Chinese" or "Save a shark, eat a  Chinese" zum Kauf angeboten. Die Handelsabteilung war bereits bei der  betreffenden Firma und dem Bundeswirtschaftsministerium vorstellig und unser  großes Missfallen zum Ausdruck gebracht und die Firma aufgefordert, alle T-Shirts  mit China beleidigenden Aufschriften aus ihrem Angebot zu entfernen und sich  dafür zu entschuldigen.
An dieser  Stelle fordert die chinesische Botschaft diese Firma erneut und nachdrücklich  auf, den Verkauf von oben erwähnten T-Shirts einzustellen und keine  Beleidigung Chinas zu dulden. Gleichzeitig verlangen wir von den deutschen  Aufsichtsbehörden, ihre Aufsichtspflichten in Bezug auf Geschäftsaktivitäten  der Firma und Webseite tatkräftig wahrzunehmen, damit die freundschaftlichen  Gefühle zwischen unseren beiden Völkern keinen Schaden nehmen.
你公司CEO,Philip Rooke, 于2017年3月10日在网站上做了如下表态。见如下链接:
[url=]https://www.spreadshirt.de/newsroom/[/url]
  第一,  Spreadschirt不会将相关T恤撤下销售清单。
  第二,  Philip Rooke先生只是为此造成的影响表示遗憾。

这件事情在德国的华人中引起了极大不满与愤怒。我们对这样的处理结果表示强烈的不满。首先,T恤上的这种语句已经伤害了中国人的尊严,并且体现了某些人对中国人的传统偏见。其次,你公司无视这种不良行为的发生,并且没有做出相对应的改正,更加引起了华人的愤懑。
我们很明了作为一家公司是以盈利为目的。但是应该是有一个行为准则和道德规范作为企业盈利手段的界限。更重要的是不能逾越法律的界限。

  Im Artikel 1 des Grundgesetzes steht „Die Würde des Menschenist unantastbar“.

  我们认为,这种文字损害了在德国生活的中国人的尊严。

  你公司的“Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen dersprd.net AG” ([url=]  https://www.spreadshirt.de/agb-kunden-C2377[/url])里有如下规定。
  § 2 Verantwortlichkeit fürOnline-Angebot
  (1) Über die Plattform vonSpreadshirt stehen zwei Arten von Shops zur Verfügung. Zum einen Shops, die vonSpreadshirt selbst gestaltet und betrieben werden („Spreadshirt-Shops“), zumanderen Shops, die von unab-hängigen Shop-Betreibern gestaltet und betriebenwerden („Partner-Shops“). Informationen über den jeweiligen Betreiber einesShops sind über den Link „Impressum“ im jeweiligen Shop ersichtlich.

  (2) Für die in einem„Spreadshirt-Shop“ angebotenen Artikel und Motive unddie Ausgestaltung des Shops insgesamt ist Spreadshirtverantwortlich.

对于这次事件造成的恶劣影响你公司负有不可推卸的责任。我们作为在德国生活,工作,经商的中国人团体,对此表示强烈不满和抗议。

  我们在此提出以下两点要求。
  1.将印有侮辱中国人字句的这几款T恤停止销售。
  2.对已经产生的负面影响做出道歉。

  在慕尼黑生活着数千华人,经过华人各个社团,团体的认真协商,我们慕尼黑华人协会联合德国广东商会,开元周游集团,德国纽伦堡华商会,德国中餐烹饪联合会,德国慕尼黑青田商会,德国巴伐利亚华人华侨商业联合会以及德国导游文化交流协会正式对你公司提出以上抗议。

  如果此事没有得到严肃认真的对待和合理的解决。我们作为在德国法院注册的法人组织保留对你公司在法庭上起诉的权利。
Chinesischer Verein München e.V.
(慕尼黑华人协会)
KaiYuan Information & Business GmbH
(开元周游集团)
German-Guangdong Commerce e.V.
(德国广东商会)
Nürnberg Verband von chinesischen Gastronomen und Geschäftsleutene.V.
(德国纽伦堡华商会)
Verein der chinesischen Gastronomie Gourmet in Deutschland (VCGGD)e.V.
(德国中餐烹饪联合会)
Chinesischer Qingtianer Handelsverein München e.V. 、
(德国慕尼黑青田商会)
Chinesischer Handelsverein Bayern e. V.
(德国巴伐利亚华人华侨商业联合会)
Verein deutsch-chinesischer Reiseleiter zum Kulturaustausch e.V.
(德国导游文化交流协会)

(下附德文翻译)
Sehr geehrte Damen und Herren,
als in Deutschland lebende und arbeitende Chinesen haben wir in den letzten Tagen die Nachrichten bzgl. Ihres Unternehmens kontinuierlich verfolgt. Auslöser des Skandals waren die auf Ihrer Website angebotenen T-Shirts mit Chinesen beleidigenden Aufschriften wie "Save a dog, eat a Chinese" oder "Save a shark, eat a Chinese". Das stellt nicht nur eine dreiste Missachtung der chinesischen Volksgruppe dar, sondern gleich einen Ausdruck für eine Auffassung von Ihnen, die völlig ignorant und nicht mehr zeitgemäß ist. Und genau mit dieser Auffassung wollen die Designer mit ihrem sogenannten Humor die Aufmerksamkeit der Allgemeinheit gewinnen, indem sie um Geschäftsgewinns willen mit der Beleidigung einer Volksgruppe spielten.

Diesbezüglich hat die chinesische Botschaft in Deutschland bereits am 10.03.2017 eine Stellungnahme auf ihrer Website veröffentlicht (siehe [url=]http://www.china-botschaft.de/det/sgyw/t1444845.htm[/url]).

Aus der Stellungnahme des Herrn CEO Philip Rooke vom 10.03.2017 (siehe[url=]https://www.spreadshirt.de/newsroom/[/url]) ist bedauerlicherweise zu entnehmen, dass
-  erstens, Spreadshirt die betroffenden T-Shirts nicht aus dem Angebot nehmen werden,
und
-  zweitens, Philip Rooke die Folgen lediglich bedauere.

Die Sache Spreadshirt hat in der chinesischen Community in Deutschland für enorme Unzufriedenheit und Empörung gesorgt. An dieser Stelle möchten wir unsere äußerste Unzufriedenheit mit Ihrem Umgang mit der Sache zum Ausdruck bringen. Die Sprüche auf dem T-Shirt sind nicht nur eine Beleidigung der Würde von Chinesen, sondern auch ein Zeichen für unbegründete Vorurteile, die es bei manchen Leuten noch herrschen. Dazu kommt es noch, dass Sie als Plattformanbieter Ihre Augen zugemacht, den Sachstand ignoriert und dementsprechend keine angemessenen Maßnahmen ergriffen haben, die den Sachstand in die gute Richtung hätten wiederbringen können. Das hat zweifelsohne die Empörungen der chinesischen Community verstärkt.

Wir verstehen, dass ein Unternehmen ihre kommerziellen Zwecke verfolgen soll. Dennoch sollen diese Zwecke Grenzen besitzen und sich im Rahmen der sozialen und moralischen Normen bewegen. Noch wichtiger ist, die rechtlichen Grenzen auf keinen Fall zu überschreiten.

Im Artikel 1 des Grundgesetzes steht: „Die Würde des Menschen ist unantastbar“.

Wir sind der Ansicht, die Aufschriften auf Ihren T-Shirts haben in der Tat die Menschenwürde der in Deutschland lebenden Chinesen verletzt.

Die AGB Ihres Unternehmens schreibt vor („Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen der sprd.net AG“, siehe[url=]https://www.spreadshirt.de/agb-kunden-C2377[/url]):
§ 2Verantwortlichkeit für Online-Angebot
(1) Über die Plattform von Spreadshirt stehen zwei Arten von Shops zur Verfügung. Zum einen Shops, die von Spreadshirt selbst gestaltet und betrieben werden („Spreadshirt-Shops“), zum anderen Shops, die von unabhängigen Shop-Betreibern gestaltet und betrieben werden („Partner-Shops“). Informationen über den jeweiligen Betreiber eines Shops sind über den Link „Impressum“ im jeweiligen Shop ersichtlich.
(2) Für die in einem „Spreadshirt-Shop“ angebotenen Artikel und Motive und die Ausgestaltung des Shops insgesamt ist Spreadshirt verantwortlich.

Der Verantwortung für die negativen Folgen und Auswirkungen kann sich Ihr Unternehmen nicht entziehen.
Als Ausdruck für unsere äußerste Unzufriedenheit und Protest fordern wir,
1. dass Sie den Verkauf der betroffenen T-Shirts mit Chinesen beleidigendem Aufdruck sofort einstellen,
und
2. dass Sie sich für die bereits verursachten negativen Folgen entschuldigen!
In München leben derzeit zigtausend Chinesen. Im Namen des Chinesischer Verein München e.V., German-Guangdong Commerce e.V., Nürnberg Verband von chinesischen Gastronomen und Geschäftsleuten e.V., Verein der chinesischen Gastronomie Gourmet in Deutschland (VCGGD) e.V., KaiYuan Information & Business GmbH, Chinesischer Qingtianer Handelsverein München e.V., Chinesischer Handelsverein Bayern e.V. und Verein deutsch-chinesischer Reiseleiter zum Kulturaustausch e.V. stellen wir die oben genannten Forderungen gemeinsam. Wir bitten Sie, die Sache ernst zu nehmen und nach einer adäquaten Lösung zu suchen.

Andernfalls behalten wir uns das Recht, als eine in Deutschland eingetragene juristische Person, Ihr Unternehmen gerichtlich zu verklagen.
Mit freundlichen Grüße
Chinesischer Verein München e.V.
(慕尼黑华人协会)
KaiYuan Information & Business GmbH
(开元周游集团)
German-Guangdong Commerce e.V.
(德国广东商会)
Nürnberg Verband von chinesischen Gastronomen und Geschäftsleutene.V.
(德国纽伦堡华商会)
Verein der chinesischen Gastronomie Gourmet in Deutschland (VCGGD) e.V.
(德国中餐烹饪联合会)
Chinesischer Qingtianer Handelsverein München e.V.
(德国慕尼黑青田商会)
Chinesischer Handelsverein Bayern e. V.
(德国巴伐利亚华人华侨商业联合会)
Verein deutsch-chinesischer Reiseleiter zum Kulturaustausch e.V.
(德国导游文化交流协会)

[加入收藏] [打印此文] [关闭]
 

中国镇江政府门户网站版权所有 镇江市人民政府 镇江市侨联主办
@Copyright 2009 Zhenjiang
China All Rights Reserved 苏ICP备10205253号-1